Bulls starten souverän in Testspielphase!

Beim ungarischen Vizemeister Egis Körmend können die Kapfenberg Bulls mit einem 70:88-Erfolg überzeugen.

Erfreulich vor allem die Vorstellungen der Neuerwerbungen, die allesamt gute Leistungen zeigen. So waren am Ende Jeremy Jones (24 Punkte) sowie Keenan Gumbs (22 Punkte) auch die besten Scorer beim Meister.

Im ersten Viertel verläuft das Spiel beim Vorjahresfinalisten der ungarischen Meisterschaft ausgeglichen. Beide Teams noch mit schweren Beinen nach harten ersten Wochen der Vorbereitung. Mit Willie Atwood und Jeremy Jones stehen zwei Neuzugänge in der Startformation von Coach Coffin. Komplettiert wird die erste Fünf wie gewohnt von Spielmacher Bogic Vujosevic, Tobias Schrittwieser und Marino Sarlija. Schon früh beginnt Coach Coffin zu rotieren, schon im ersten Viertel stehen neun Spieler am Parkett. Bei 22:18 für die Heimischen geht es in die erste Viertelpause.

Der zweite Abschnitt gehört den Bullen – Keenan Gumbs lässt seine Klasse aufblitzen, versenkt zwei Dreipunkter und verteidigt bärenstark. Die Bulls setzen sich ab, wirken konzentriert, frisch und die Mannschaft wirkt für den frühen Zeitpunkt in der Vorbereitung schon erstaunlich abgeklärt. So werden bei 38:45 die Seiten gewechselt.

Hälfte zwei dominieren die Bullen und halten Egis Körmend auf 32 Punkte. Der Ball wird schön und solide durch die eigenen Reihen bewegt, der freie Mann gefunden und auch wenn noch naturgemäß viel Raum für Verbesserungen ist, macht dieser erste Auftritt Lust auf mehr. Bei 51:64 geht es in den letzten Abschnitt, in dem der Vorsprung teilweise 20 Punkte beträgt. So bekommen auch die beiden U18-Nationalteamspieler David Vötsch und Elias Podany Spielzeit. Am Ende leuchtet ein 70:88-Resultat vom Scoreboard. Damit werden die ersten beiden Trainingswochen zufriedenstellend abgeschlossen.

Sportdirektor Michael Schrittwieser: „Wir sind lange genug dabei um zu wissen, dass wir den Ergebnissen zu diesem Zeitpunkt keine übergroße Bedeutung zumessen. Wichtig ist die Entwicklung in den nächsten Tagen und Wochen – aber das, was wir sehen wollten, haben wir gesehen. Die Teamchemie und die Zusammenstellung unserer Mannschaft scheint unseren Erwartungen zu entsprechen.“

Egis Körmend vs. Kapfenberg Bulls – 70:88 (22:18, 38:45, 51:64)

Scorer Bulls: Jones 24, Gumbs 22, Braxton und Vujosevic je 10, Hahn 7, Atwood und Sarlija je 5, Schrittwieser und Vötsch je 2, Podany 1

cof