Die U12 gewinnt das erste Saisonspiel, unsere U19 verliert das zweite Spiel knapp.

Unsere ganz jungen Bullen hatten am Samstag ihr erstes Spiel in dieser Saison gegen die Panthers aus Fürstenfeld. Spürbar nervös begann das Spiel auf beiden Seiten in der Walfersamhalle. Am Beginn konnten die Gäste immer wieder leichte Punkte scoren und das Offensivspiel der Bulls kam erst nach ein paar Minuten ins Laufen. Mit einer hohen Rotation kamen alle 12 Spieler der Bulls zum Einsatz – mit dieser Frische konnte man auch eine höhere Intensität als Fürstenfeld mit 7 Spielern aufweisen und diese machte sich schlussendlich bemerkbar. Immer wieder überranten unsere jungen Wilden regelrecht den Gegner und scorten Lay-up um Lay-up. Am Ende des Spiels konnte das zahlreich erschienene Publikum sehenswerte Aktionen der Jungbullen bestaunen und feierten mit ihnen einen fabelhaften 55:38 Sieg. Coach Ian Moschik war zufrieden, sieht aber noch jede Menge Arbeit auf sich und sein Team zukommen.

Die U19 bekam es mit dem SKN St.Pölten im Anschluss der U12 zu tun. Unsere Burschen starteten sehr schlecht ins Spiel. Immer wieder gelang es den Gegner leichte Punkte durch Drives zum Korb zu erzielen und das Offensivspiel der Bulls war durch viele Eigenfehler geprägt. Somit gewannen die Gäste das erste Viertel klar mit 22:14. Nach der ersten Viertelpause kamen die Bulls etwas besser ins Spiel, jedoch gelang es ihnen nicht die Gegner ohne Foul zu stoppen und somit hagelte es zahlreiche Freiwürfe für die St.Pöltner. Die erste Spielhälfte ging mit 48:36 an die Auswärtsmannschaft. Nach der Halbzeitpause agierten die Jungbullen eindeutig fokussierter und agiler. In der Defense gelang es den Jungs immer wieder den Gegner am Korberfolg zu hindern und auch in der Offense spielten die Burschen viel konzentrierter. Der Rückstand betrug im letzten Viertel nur mehr 3 Punkte und die Bullen waren drauf und dran das Spiel zu drehen. Jedoch behielten die Gäste aus St.Pölten die Nerven und konnten immer wieder die entscheidenden Akzente setzen und entschieden das Spiel mit 82:76 für sich. Trotz der Niederlage bewiesen unsere jungen Bullen ein starkes Kämpferherz und machten einen deutlich positiven Schritt in die richtige Richtung.

Alle Neuigkeiten und Ergebnisse von unseren Nachwuchsteams sind immer aktuell auf unserer Facebook Page nachzulesen.